Wie wir arbeiten

Unsere Philosophie

 

Woran wir glauben

Wir glauben an die Liebe und an das Echte, was in ihr steckt. Wir machen unsere Filme nicht für Instagram oder Facebook. Sondern für euch. Für uns muss ein Hochzeitsfilm nicht episch sein, damit der gut ist. Er muss euer Herz berühren. Und das jedes Mal aufs Neue, wenn ihr ihn euch wieder anseht.
Damit wir das schaffen, begleiten wir euren Tag so unauffällig wie möglich und sind für euch auf der Suche nach diesen perfekt unperfekten Momenten, wie man sie einfach nicht planen kann.

 
Destination Weddingfilm, heiraten im Ausland, Hochzeitsfilme international

WAS PASSIERT VOR DER HOCHZEIT?

Nachdem ihr euch für eines unserer Pakete entschieden (oder euch ein individuelles Paket zusammengestellt) habt, erhaltet ihr von uns einen verbindlichen Vertrag, in dem alle Einzelheiten & Leistungen festgehalten sind.

DAS VORGESPRÄCH

Für’s Erste ist das alles. Aber keine Angst, wir haben euch nicht vergessen: Wir melden uns rechtzeitig bei euch, um einen Termin für ein Vorgespräch auszumachen. (In der Regel findet das dann 4 Wochen vor eurem großen Tag statt.)

Das Vorgespräch machen wir normalerweise in Köln aber wir kommen auch gerne zu euch nach Hause. Dann besprechen wir alle Einzelheiten, die wir für eure Glücksgeschichte wissen müssen:

  • Wann sollen wir wo sein?
  • Habt ihr besondere Wünsche?
  • Wie ist das Programm an eurem Tag?
  • Usw. …

Das nächste Mal sehen wir uns dann auf eurer Hochzeit wieder. Solltet ihr bis dahin noch Fragen haben, könnt ihr uns gerne jederzeit anrufen oder eine Mail schreiben.

Hochzeitsvideo Frau Skroblies und Freunde Videografen Kinfolk Wedding Inspiration

WIE GEHT ES NACH DER HOCHZEIT WEITER?

Nachdem wir die großen und kleinen Augenblicke auf euer Hochzeit eingefangen haben, beginnt für uns der eigentliche Hauptteil unserer Arbeit: Das Schneiden eurer Glücksgeschichte.

Zuerst sichten wir das mehrere Stunden umfassende Rohmaterial und gehen für euch auf Musikrecherche: Sobald wir DAS Lied gefunden haben, dass sich genau richtig zu den Aufnahmen anfühlt (ja, das klingt etwas kitschig, aber so ist es) legen wir mit dem Schnitt eures Hochzeitsfilms los.

FILMSCHNITT

Und jetzt wird’s knifflig: Nur die schönsten Highlights sollen in euren Film. Da kann es schon mal vorkommen, dass man mehrere Stunden an ein paar Sekunden Filmlänge arbeitet, bis diese perfekt sitzen.

Steht der Grundschnitt, geben wir ihn nach England zu unserer erfahrenen Editorin, Kerstin (verantwortlich für die Extraportion Feenstaub in eurer Geschichte) Nach dem Prinzip „4 Augen sehen mehr als 2“ prüft sie euren Film auf eventuelle Fehler und sorgt so für den letzten Feinschliff im Schnitt.

Danach geht es mit der Nachbearbeitung weiter: Habt ihr ein Paket mit Ton gebucht, werden die eingearbeiteten O-Töne im nächsten Schritt digital nachgebessert. (Eventuelles Rauschen und andere Störgeräusche filtern wir so gut wie möglich heraus.)
Den letzten Feinschliff bekommt euer Film beim Color Grading. Die Farbe jeder Szene wird von uns so aufbereitet, dass ein stimmiges Gesamtbild entsteht und störende Farbstiche verschwinden. Und dann, endlich! Euer Film ist fertig.

Naja fast: Zuerst laden wir euch den Film passwortgeschützt hoch, sodass ihr ihn euch vorab ansehen könnt. Sollte euch dann am Film etwas stören, gebt uns Bescheid und wir arbeiten eure Änderungswünsche in den Film ein.

UND ZUM SCHLUSS?

Jetzt aber wirklich: Fertig. In der Regel ist das 10 bis 12 Wochen nach eurer Hochzeit. Dann bekommt ihr eure Glücksgeschichte – und je nach Paket auch das gesamte Rohmaterial – auf einem USB-Stick. Euren Film schicken wir euch dann liebevoll verpackt zu euch nach Hause oder wir übergeben ihn euch auch gerne bei einem Wiedersehen.